Samstag, 5. April 2014

Meister Proper Express Schmutzradierer

Kennt wahrscheinlich jeder, plötzlich ist an der weißen Wand irgendein dunkler Fleck. Keiner weiß, wie der da hin kommt und auch keiner weiß, wie er wieder verschwindet. Nun kam mir der Test mit dem Meister Proper Express Schmutzradierer gerade recht. Aber... ein Radierer? Für die Tapete? Ob das gut geht? ...
Ich habs im Gäste-WC-Raum ausprobiert. Hinter der Tür war nämlich auf Höhe des Scharniers ein langer Schmutzfleck an der Wand. 

Die Anwendung des Schmutzradierers ist wirklich einfach. Leicht anfeuchten und losradieren. Klingt dämlich, gell ;) Aber es klappt tatsächlich. Mit ganz leichtem Druck habe ich mit Fleck an der Wand wegbekommen. Dabei ist weder die Farbe, noch die Tapete selber in Mitleidenschaft gezogen worden.


Der Schmutzradierer selbst ist mehrfach verwendbar. Wenn er dann etwas zerfleddert ausschaut, wandert er in den Müll. Bis dahin kann man aber einige Flecken entfernen. Nicht nur an der Wand. Auch Turnschuhe, oder in der Küche ist er anwendbar. Innen, wie außen. Ich find ihn toll und werde ihn jetzt immer im Haushalt haben.
Damit ihr euch noch besser ein Bild davon machen könnt, habe ich diesesmal ein kleines Video von der Anwendung für euch:
video

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen