Mittwoch, 20. Mai 2015

emsa TURBOLINE Kräuter- und Gemüseschneider

Einen Helfer in der Küche, den kann man manchmal gut gebrauchen. Hierfür habe ich von emsa den TURBOLINE Kräuter- undGemüseschneider zum Testen bekommen.

Was kann man sich darunter vorstellen? Eine kleine Kunststoffschüssel mit innenliegenden Messern und einem Deckel mit „Seilzug“. Klingt komisch? Ist aber klasse!

Jeder von euch kennt es, wenn man zum Beispiel Zwiebeln in schön kleine Würfelchen schneiden soll. Eine traurige Angelegenheit. Ich hasse es. 

Mit dem emsa TURBOLINE ist das gar kein Problem.

Zwiebeln schälen, vierteln, in den TURBOLINE geben, Deckel drauf und an der Schnur mit dem Griff 3-4-mal ziehen. Das war’s. Die Zwiebeln sind klein geschnitten und das ohne tränende Augen.
Jetzt denkt ihr bestimmt, dass sie mehr zermatscht, als geschnitten sind. Nein nein! 

Die Messer im emsa TURBOLINE Kräuter- undGemüseschneider sind richtig scharf. Sie bestehen aus zwei Klingen, eine davon ist schwenkbar und einem „Aufweiser“, der kleine und leichte Kräuter zum Beispiel vom Schüsselboden hoch transportiert.
 

Der Seilzug ist an einem „Soft-Touch“-Griff befestigt. Das Ziehen geht somit super leicht, ohne Anstrengung.

Auch das Reinigen ist einfach. Der Deckel wird gründlich abgewischt, die Klingen per Hand gespült, alles andere darf in die Spülmaschine. 
Danach einfach wieder den Klingenschutz drauf und ab in den Schrank. Aber nicht zu weit weg. Denn der TURBOLINE wird oft gebraucht. 
Schließlich schneidet er nicht nur Zwiebeln. Auch Nüsse, gefrorene Früchte, Gemüse, wie rohe Möhren, Kartoffeln und sogar weiche Tomaten, Paprika, Käse, Kräuter, Pilze, Schinken  und vieles, vieles mehr. Gar kein Problem.

Ich habe mit dem emsa TURBOLINE Kräuter- und Gemüseschneider zum Beispiel im Handumdrehen eine leckere Buscetta, Gemüsecreme, gefüllte Champignons, einen frischen Smoothie, Kräuterbutter oder Nudelsalat gezaubert.
 
 



Für mich ist er gar nicht mehr aus der Küche wegzudenken. Mich konnte emsa mit diesem fabelhaften Produkt zu 100% überzeugen!


Kommentare:

  1. Hört sich auf jeden Fall nach einem sehr hilfreichem Gerät an! Gerade bei Zwiebeln ist sowas wirklich Gold wert! :-)
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bloody. Das ist es auf jeden Fall! Warum immer umständlich, wenns doch auch soooo einfach geht :)
      VlG Sandy

      Löschen